Technische Bauüberwachung von PV-Kraftwerken in Japan

06. May 2015
Supervision1

Die meisten der technischen Herausforderungen lassen sich mit professioneller Bauüberwachung durch ein zuverlässiges unabhängiges technisches Überwachungsunternehmen über den gesamten Zeitraum der Installation und Inbetriebnahme eines Photovoltaik-Kraftwerks, vermeiden.

Die Planung und Installation von Freiflächen-Photovoltaik-Kraftwerken ist technisch komplex, aufgrund der Koordinierung der verschiedenen Installationsvorgänge sowie die lokalen Vorschriften und Richtlinien die in Japan gültig sind. Alle technischen Abweichungen oder Entscheidungen beim Bau können zu erheblichen Verlusten von Einnahmen führen. Weiters können Reparaturen und zusätzliche Instandhaltungsmaßnahmen während der Laufzeit der Photovoltaik-Anlage vermieden werden. Aus den genannten Gründen ist eine professionelle technische Bauüberwachung zur Reduzierung dieser technischen Risiken unerlässlich.

Unabhängige Bauüberwachung ist eine wertvolle Hilfe bei der Photovoltaik-Kraftwerk Montage, aufgrund der vielen beteiligten Unternehmen, unabhängig von der installierten Anschlussleistung. Für die Montage eines Photovoltaik-Kraftwerks, setzten internationale wie auch japanische Banken und / oder Investoren oft lieber auf eine Bauüberwachung und Qualitätskontrolle durch ein unabhängiges Überwachungsunternehmen wie K&S. Damit ist die bestmögliche Nutzung der Ressourcen sichergestellt um den Bau und die Kapitaleffizienz zu optimieren. Die Vorteile für die Einrichtung einer Qualitätskontrolle durch K&S ergeben sich aus der Erfahrung des sehr qualifizierten technischen Fachpersonals und ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit von den Stakeholdern.

Das Team von K&S führt unabhängige technische Überwachungen der Photovoltaikanlagen durch und klärt technische Fragen. Die Beratung beginnt schon vor dem eigentlichen Bau des Photovoltaik-Kraftwerks - in der Design- und Vertragsprüfung. Es wird sichergestellt, dass alle Anforderungen der Baugenehmigung der entsprechenden japanischen Behörden erfüllt sind und das System im Vertrag abgebildet ist. Aufgrund der kontinuierlichen Installations- und Werksabnahmen von Komponenten ist es möglich, Qualitätsmängel von Anfang an auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

Durch das lokale Netzwerk der japanischen Technologie Institutionen wie New Energy and Industrial Technology Development Organization (NEDO), Japan Electrical Safety & Environment Technologie Laboratories (JET), Japan Photovoltaic Energy Association (JPEA) und anderen führenden Technologieinstitute bietet K&S ein umfassende technische Beratung Vorort an.